jg Kommunikation

Judith Gehrold

Primus-Truber-Str. 17

72072 Tübingen

info@jg-kommunikation.de

Tel: 07071 - 77 08 41

frisch getextet

Buntes Osterfrühstück in Sicht

Eine grüne Wiese, blühende Bäume, Sträucher und Blumen, dazu Sonnenschein und blauer Himmel? Und mittendrin eine reichhaltig gedeckte Osterfrühstückstafel mit ofenfrischem Ostergebäck und bunten Ostereiern? Könnte in diesem Jahr sogar klappen, wenn der Wetterbericht stimmt. mehr

Sommerzeit: Seinen Tagesablauf backfrisch planen

Am 30. März werden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt. Das bringt unsere innere Uhr erst einmal aus dem Rhythmus. Wie gut, dass wenigstens eins für Sie als Morgengold-Kunde unverändert bleibt: Sie können Ihren Tag backfrisch angehen - und planen. mehr

Zwischen den Meeren: Frische all überall

Hoch im Norden Deutschlands liegt der Landkreis Dithmarschen. Wer hier lebt, liebt Wasser und Wind. Dank Günter Cordts dürfen sich Frühstücksfreunde hier nicht nur auf manch frische Brise freuen, sondern auch auf frische Backwaren an der Haustür. mehr

Morgengold Reutlingen: Frische Fasnetsküchle - nicht nur für "Hästräger"

Mit dem 'Schmotzigen Donnerstag' beginnt die schwäbisch-alemannische Fastnacht. In und um Reutlingen freuen sich nicht nur die Narren auf diesen Tag, sondern auch viele Frühstücksfreunde schon frühmorgens auf frische Fasnetsküchle. mehr

Backfrische Extras für den Valentinstag

Es müssen nicht immer Blumen sein. Da Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, ist ein 'Valentinsfrühstück' der beste Start in den Tag der Liebenden. mehr

Morgengold Bayreuth: Mit dem Bäcker auf Du und Du :-)

Die Morgengold Frühstücksdienste Bayreuth sind fest in Bäckerhand. Denn Bäckermeister Michael Frank von der Fränkischen Dorfbäckerei beherrscht nicht nur sein Bäckerhandwerk bestens, er ist auch noch erfolgreicher Morgengold-Partner. mehr 

Morgengolds Sternsinger

Der 6. Januar ist der geeignete Tag, um an all die zu denken, die für Morgengold Frühstücksdienste in Deutschland und Österreich von Tür zu Tür gehen. mehr 

AGB/Datenschutz

jg Kommunikation Allgemeine Vertragsgrundlagen

1. Geltung
1.1. Die nachstehenden Vertragsgrundlagen gelten für alle von jg Kommunikation erbrachten Leistungen, Angebote oder an jg Kommunikation erteilten Aufträge, soweit nicht schriftlich andere Bedingungen vereinbart wurden. Aufträge werden ausschließlich auf der Grundlage nachfolgender Bedingungen ausgeführt. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform und der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von jg Kommunikation.

2. Urheberrecht und Nutzungsrechte
2.1. Jeder an jg Kommunikation erteilte Auftrag ist ein Urheberwerksvertrag, der auf die Einräumung von Nutzungsrechten an den Werkleistungen gerichtet ist.
2.2. Alle Texte und Konzepte unterliegen dem Urheberrechtsgesetz (UrhG).
2.3. jg Kommunikation überträgt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Zweck erforderlichen Nutzungsrechte. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. Eine Weitergabe des Nutzungsrechts bedarf der schriftlichen Einwilligung durch jg Kommunikation. Die Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung der Vergütung über.
2.4. Alle Texte dürfen nur für die vereinbarte Nutzungsart und Zweckbestimmung im vertraglichen Umfang genutzt werden. Jede andere oder weitergehende Nutzung oder die Nachahmung von Texten und Konzepten ist nur mit Einwilligung von jg Kommunikation nach Vereinbarung eines zusätzlichen Honorars gestattet.
2.5. Ein Verstoß gegen diese Bestimmungen berechtigt jg Kommunikation, ein erhöhtes Honorar in Höhe der dreifachen vereinbarten Vergütung zu verlangen.
2.6. Vorschläge des Auftraggebers oder seiner Mitarbeiter haben keinen Einfluss auf die Höhe der Vergütung. Sie begründen kein Mit-Urheberrecht.

3. Auftragsabwicklung und Vergütung
3.1. Die Auftragsvergabe an jg Kommunikation ist grundsätzlich nur in schriftlicher Form möglich.
3.2. Aufträge werden erst ab dem Zeitpunkt bearbeitet, zu dem eine gegengezeichnete Auftragsbestätigung mit einer Beschreibung des Leistungsumfangs vorliegt. Lieferfristen richten sich nach dem Datum der Freigabe dieser Auftragsbestätigung.
3.3. Die Erstellung von Entwürfen, Texten und sonstigen Tätigkeiten, die jg Kommunikation für den Auftraggeber erbringt, ist honorarpflichtig, soweit nichts anderes vereinbart ist.
3.4. Entwürfe und Texte bilden zusammen mit der Einräumung der Nutzungsrechte eine einheitliche Leistung. Soweit keine andere Regelung vereinbart wurde, erfolgt die Vergütung nach dem vereinbarten Honorar. Werden keine Nutzungsrechte eingeräumt, entfällt die Vergütung für die Nutzung.
3.5. Der Auftraggeber verpflichtet sich, jg Kommunikation von zusätzlichen Nutzungen oder der Verwendung der Texte in größerem Umfang als vereinbart zu benachrichtigen. Verstößt der Auftraggeber schuldhaft gegen diese Verpflichtung, ist jg Kommunikation berechtigt, die erhöhte Vergütung nach 2.5. zu verlangen.
3.6. Die Vergütung der Leistungen von jg Kommunikation ist bei Abliefer-ung fällig und binnen von 14 Tagen zahlbar. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen von 8% über dem Basiszinzsatz zu zahlen. Zahlt der Auftraggeber binnen 14 Tagen nach Rechnungserhalt nicht, kommt er auch ohne Mahnung in Verzug. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.
3.7. jg Kommunikation kann für alle Leistungen eine Vorauszahlung von bis zu 50% des Auftragswertes verlangen. Fremdkosten können vollständig als Vorauszahlung berechnet werden.

4. Haftung
4.1. jg Kommunikation verpflichtet sich, den Auftrag sorgfältig auszuführen. Für entstandene Schäden haftet jg Kommunikation nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.
4.2. jg Kommunikation haftet nicht für die wettbewerbs- oder markenrechtliche Zulässigkeit und die Eintragungsfähigkeit der Arbeiten. Wenn nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, übernimmt jg Kommunikation keine Rechtsprüfung für die von jg Kommunikation auftragsgemäß erstellten Texte, Gestaltungen und sonstigen Werbe- und PR-Maßnahmen. Für die Einhaltung der gesetzlichen, insbesondere wettbewerbsrechtlichen Vorschriften – einschließlich Genehmigungs- und Anmeldeverfahren sowie Gebührenvorschriften (z.B. GEMA, Künstlersozialkasse § 24 Abs. 1 Satz 1 KSVG) – bei der von jg Kommunikation durchgeführten Werbe- und PR-Maßnahme ist der Auftraggeber selbst verantwortlich und jg Kommunikation übernimmt keine Haftung. Der Auftraggeber haftet allein, wenn durch die Ausführung seines Auftrags Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte verletzt werden. Der Auftraggeber hat jg Kommunikation von allen Ansprüchen Dritter wegen einer solchen Rechtsverletzung freizustellen.
4.3. jg Kommunikation verpflichtet sich, Erfüllungsgehilfen sorgfältig auszusuchen und anzuleiten. Eine weitere Haftung ist ausgeschlossen. Wenn jg Kommunikation notwendige Fremdleistungen in Auftrag gibt, sind die Beauftragten nicht Erfüllungsgehilfen von jg Kommunikation. In diesen Fällen haftet jg Kommunikation nur für eigenes Verschulden und nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
4.4. Mit der Genehmigung (Freigabe) der Arbeiten durch den Auftraggeber übernimmt dieser die alleinige Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Arbeiten. Für die vom Auftraggeber freigegebenen Leistungen von jg Kommunikation entfällt jede Haftung von jg Kommunikation.
4.5. Beanstandungen, gleich welcher Art, sind innerhalb von 14 Tagen nach Ablieferung des Werks geltend zu machen. Danach gilt das Werk als mangelfrei abgenommen und freigegeben nach 3.4.
4.6. jg Kommunikation haftet nicht für Schäden, die dem Auftraggeber durch Trägermedien mit den angelieferten Arbeiten entstehen.
4.7. Der Versand der Arbeiten erfolgt auf Gefahr und Rechnung des Auftraggebers.

5. Gestaltung und Vorlagen
5.1. Im Rahmen des Auftrags besteht Gestaltungsfreiheit. Reklamationen hinsichtlich der künstlerischen/redaktionellen Gestaltung sind ausgeschlossen. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Herstellung Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. Für bereits begonnene Arbeiten behält jg Kommunikation den Vergütungsanspruch.
5.2. Der Auftraggeber versichert, dass er zur Verwendung der an jg Kommunikation übergebenen Vorlagen berechtigt ist. Sollte er entgegen dieser Versicherung nicht zur Verwendung berechtigt sein, stellt er jg Kommunikation von allen Ersatzansprüchen Dritter frei.

6. Abnahme, Belegmuster  
6.1. Vor der Vervielfältigung, Produktion oder Online-Veröffentlichung eines Werkes sind jg Kommunikation Korrekturmuster vorzulegen.  
6.2. Von allen vervielfältigten Arbeiten überlässt der Auftraggeber jg Kommunikation fünf kostenlose Belegexemplare. jg Kommunikation ist berechtigt, diese zur Eigenwerbung zu verwenden und den Namen des Auftraggebers als Referenz anzugeben.  

7. Sonderleistungen, Nebenkosten
7.1. Sofern nicht abweichend vereinbart, enthält das vereinbarte Honorar eine Korrekturphase nach Abgabe des ersten Entwurfs. Darüber hinaus gehende Korrekturwünsche des Auftraggebers werden nach Aufwand abgerechnet. Dies gilt auch für Autorenkorrekturen, also Änderungen, die nach bereits erfolgter Textfreigabe anfallen.
7.2. Kosten für Material, Porto, Kuriere, Recherche etc. werden gesondert ausgewiesen und ohne Aufschlag weiterberechnet.
7.3. jg Kommunikation ist berechtigt, die zur Auftragserfüllung notwendigen Fremdleistungen im Namen und für Rechnung des Auftraggebers zu bestellen. Der Auftraggeber verpflichtet sich, jg Kommunikation eine entsprechende Vollmacht zu erteilen.

8. Schlussbestimmungen
8.1. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Wohnsitz von jg Kommunikation.
8.2. Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer der vorstehenden Bestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
Stand 01/2008

 

Datenschutzerklärung

 

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Im folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

 

Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken

Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

 

Bestandsdaten

Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

 

Nutzungsdaten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Internetangebotes zu ermöglichen oder abzurechnen (Nutzungsdaten). Dazu gehören insbesondere Merkmale zu Ihrer Identifikation und Angaben zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung unseres Angebotes.

Für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetangebotes dürfen wir bei Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellen. Sie haben das Recht, dieser Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. Die Nutzungsprofile dürfen wir nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammenführen.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

 

Cookies

Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnten allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.

 

Auskunftsrecht

Als Nutzer unseres Internetangebotes haben Sie das Recht, von uns Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

 

Quelle: Rechtsanwalt Arbeitsrecht Hannover, http://www.kluge-recht.de